Portfoliounternehmen VAG schließt Übernahme des brasilianischen Anbieters von Ventillösungen RTS ab

04.04.2022

Portfoliounternehmen VAG schließt Übernahme des brasilianischen Anbieters von Ventillösungen RTS ab

  • Die Übernahme erweitert die geografische Reichweite und das Produktangebot von VAG in Brasilien und Lateinamerika
  • Die Akquisition unterstützt das Ziel der VAG, ihre Position als weltweit führender Anbieter von Wasser- und Abwasserventilen zu stärken
  • Die fünfte Add-on-Akquisition von AURELIUS im Jahr 2022 unterstreicht die erfolgreiche Buy-and-Build-Strategie

München/Mannheim/São Paulo, 4. April 2022 – Die VAG, ein Portfoliounternehmen der AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA (ISIN: DE000A0JK2A8), hat die Übernahme von RTS (Brasilien), einem Anbieter von Ventillösungen, vom bisherigen Eigentümer des Unternehmens abgeschlossen. Die bekannte Marktposition und der Kundenstamm von RTS werden es VAG ermöglichen, die geografische Reichweite und das komplementäre Produktportfolio der beiden Unternehmen zu erweitern. Dadurch kann VAG eine breite Produktpalette an hochwertigen Lösungen für die Wasseraufbereitung und -verteilung, das Abwassermanagement, Staudämme und Wasserkraftwerke anbieten.

RTS ist ein führender brasilianischer Hersteller von Ventillösungen, die in der Wasser- und Abwasserwirtschaft sowie in anderen Branchen wie der Energiewirtschaft eingesetzt werden. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Guarulhos - São Paulo, Brasilien, und verfügt über einen gut etablierten Kundenstamm in seinem Heimatland. Als Marke der VAG-Gruppe wird RTS das Wachstum der VAG in Brasilien und anderen lateinamerikanischen Märkten unterstützen. RTS und VAG arbeiten bereits seit 2004 zusammen, seit 2012 ist RTS offizieller VAG-Händler in Brasilien.

"Wir freuen uns sehr über die Möglichkeit für VAG und RTS, ihre Kräfte zu bündeln und unseren Kunden in Brasilien und Lateinamerika noch bessere Produkte und Dienstleistungen anbieten zu können. RTS ist seit vielen Jahren ein zuverlässiger Partner von VAG, so dass sich beide Unternehmen bereits sehr gut kennen. Wir sind zuversichtlich, dass wir gemeinsam in der Lage sein werden, besser als je zuvor auf die Bedürfnisse unserer Kunden in Brasilien eingehen zu können", sagt Dr. Jan Nopper, Vorstandsvorsitzender der VAG-Gruppe.

"Diese Akquisition wird die Position von VAG in der Region und deren Marktstellung weiter stärken. Es ist unsere fünfte Add-on-Akquisition im Jahr 2022 und unterstreicht die sehr erfolgreiche Buy-and-Build-Strategie von AURELIUS, die sowohl für unsere Portfoliounternehmen als auch für unsere Investoren Mehrwert schafft", sagt Matthias Täubl, CEO der AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA.

AURELIUS/VAG wurden bei der Transaktion von KPMG (Financial, Labour, Tax) und Machado Meyer (Legal) beraten.

ÜBER VAG

Die VAG ist einer der führenden Anbieter von Ventilen für die Wasseraufbereitung und -verteilung, Abwassersysteme, Staudämme und Wasserkraftwerke. Seit November 2018 gehört das Unternehmen zur AURELIUS Gruppe. Die VAG ist seit 150 Jahren weltweit für ihre marktführenden Wasserventile bekannt. Das Unternehmen ist sowohl in der Produktion und dem Vertrieb von Standardprodukten als auch im globalen Projektgeschäft tätig.