AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA startet Aktienrückkaufprogramm 2022 im Umfang von bis zu 30 Mio. EUR

23.06.2022

AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA startet Aktienrückkaufprogramm 2022 im Umfang von bis zu 30 Mio. EUR

München, 23. Juni, 2022 – Die AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA (ISIN DE000A0JK2A8) gibt bekannt, das Aktienrückkaufprogramm 2022 zu starten. Grundlage ist die in der ordentlichen Hauptversammlung 2022 vom 21. Juni beschlossene Ermächtigung.

Das Aktienrückkaufprogramm 2022 umfasst 1.000.000 Aktien, in einem Gesamtvolumen von bis zu 30 Mio. EUR. Diese Kapitalmarktmaßnahme folgt auf das abgeschlossene Aktienrückkaufprogramm 2021, welches von November 2021 bis Mai 2022 ausgeführt wurde sowie auf einen beschlossenen Aktieneinzug, der im Juni 2022 angekündigt wurde. Das neue Aktienrückkaufprogramm soll in der Zeit vom 1. Juli 2022 bis 30. Juni 2023 durchgeführt werden.

„Wir prüfen kontinuierlich verschiedene Maßnahmen zur Optimierung des Shareholder Value. Das neue Aktienrückkaufprogramm nutzt unser aktuelles Momentum. Es folgt auf kürzlich durchgeführte Kapitalmarktmaßnahmen und wird von unserer operativen Leistungsfähigkeit gestützt. Im Rahmen der ordentlichen Hauptversammlung 2022 vom 21. Juni, haben uns die Aktionäre für diese zusätzliche Maßnahme die Ermächtigung erteilt. Mit Blick auf das Geschäftsjahr 2022 und anstehende Exits sind wir zuversichtlich, einen erfolgreichen Kurs zu navigieren. Allerdings bleiben wir angesichts der herausfordernden Märkte besonders wachsam“, so Matthias Täubl, CEO von AURELIUS Equity Opportunities.

Weitere Einzelheiten wird AURELIUS vor dem Beginn des Aktienrückkaufprogramms 2022 gesondert bekannt geben.